Spendenziel Osterverkauf

→ 7. April 2022

Im Waldpiraten-Camp der Deutschen Kinderkrebsstiftung können sich krebskranke Kinder und Jugendliche nach der langen Therapie erholen. Ein engagiertes Team aus hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitern unterstützen die Teilnehmenden, Abstand von der Krankheit zu finden, Mut und Kraft zu tanken – für einen Weg zurück in den „normalen“ Alltag.

Die jährlichen Kosten von rund einer Million Euro werden fast ausschließlich aus Spenden finanziert.

Waldpiraten

Neben den Freizeiten finden im Heidelberger Camp zahlreiche Wochenendveranstaltungen statt. Dazu gehören beispielsweise Fortbildungen, Junge-Leute- und Familienseminare, Seminare für Alleinerziehende oder für die örtlichen Elterngruppen und Fördervereine. Dabei tauschen sich die Teilnehmenden über neue medizinische Erkenntnisse und Behandlungsverfahren aus, bekommen sozialrechtliche Informationen oder arbeiten Fragen auf, die sich durch die Krankheit stellen.

Wenn ein Kind Krebs hat, hat die Familie Krebs.

Der Umgang mit der Erkrankung eines Kindes ist von Familie zu Familie verschieden. Der eigentliche Krankheitsverlauf, die angewendeten Therapieverfahren und die Entbehrungen, die eine Familie zu tragen hat, unterscheiden sich.

Was hingegen gleich ist, dass es einen Bruch gibt. Das Gleichgewicht einer Familie gerät ins Schwanken. Aufgaben werden neu verteilt. Eine Lücke kann im Leben entstehen. Unser Ziel ist es, diese mit Freude, Selbstvertrauen und Zuversicht zu füllen.

Waldpiraten

Helfen Sie mit, unseren kranken Kindern Ferien von ihrer schweren Krankheit zu ermöglichen und ihnen Mut für ihr weiteres Leben zu machen.“

Waldpiraten

Nähere Infos: https://www.waldpiraten.de

schau dir das an:

Stammesversammlung am 27.03.22

→ 6. April 2022

Am Sonntag, dem 27.03.2022 fand unsere diesjährige Stammesversammlung statt. 

Mit großer Freude konnten wir unsere Mitglieder in Präsenz begrüßen und waren dank der gut besuchten Versammlung problemlos beschlussfähig. 

Nach dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes, folgte die Vorstellung des Kassenberichts. Anschließend fanden die Wahlen statt. Das Kuraten-Amt von Sophia Maday lief mit der Stammesversammlung aus. Die Wahlliste wurde leer geschlossen und das Kuraten-Amt blieb vorerst unbesetzt. 

Die Vorstandschaft bedankte sich bei Sophia Maday für ihr Engagement in der Vorstandschaft der Degginger Pfadfinder in den letzten 6 Jahren. 

Die Vorstandschaft wurde entlastet und bedankte sich für das erneute Vertrauen und freut sich auf ein spannendes Jubiläums-Jahr 2022!

Viele Grüße und Gut Pfad

Die Deggner Pfadis 

schau dir das an:

Altpapier BRING Sammlung

→ 11. Januar 2022

schau dir das an:

Christbaumsammlung 08.01.2022

→ 21. Dezember 2021

schau dir das an:

Friedenslicht 2021

→ 7. Dezember 2021

Friedenslicht
schau dir das an:

Altpapiersammlung

→ 5. Dezember 2021

11.12.21_APS
schau dir das an:

Vorstandswechsel bei den Degginger Pfadfinder

→ 4. Dezember 2021

Vorstandswechsel bei den Degginger Pfadfinder

Eine Ära geht nach 9 Jahren zu Ende 

Am 14.11.2021 fand die Stammesversammlung der Pfadfinder Deggingen statt. Mit großer Freude konnten wir viele Pfadfinder von klein bis groß begrüßen und waren dank der gut besuchten Versammlung problemlos beschlussfähig. Nach dem Tätigkeitsberichts des Vorstandes und dem Kassenbericht wurde die Vorstandschaft entlastet. Diese bedankte sich für das erneute Vertrauen.  Die Vorstände dankten dem Kassier Lorenz Mayer für die zuverlässige und stets korrekte Arbeit. 

Anschließend standen die Wahlen an. Die Vorstandsperiode von Manuel Seibert und von Manuel Poimer liefen mit der diesjährigen Stammesversammlung aus. Die Vorstandsperiode von Sophia Maday (Kuratin) läuft erst 2022 aus. Wir freuen uns, dass Manuel Seibert erneut von der Versammlung für weitere 3 Jahre gewählt wurde. Manuel Poimer legte sein Amt nach 3 Amtsperioden als Vorstand der Degginger Pfadfinder nieder. Seit 2012 begleitete Manuel Poimer den Vorstand und setzte sich seither für die Belange der Pfadfinder ein. Seine Ära als Vorstand soll nun nach 9 Jahren ein Ende haben. 

Nun ist es also an der Zeit DANKE zu sagen lieber Manuel. DANKE für dein jahrelanges Engagement, dein Herzblut, deine Ideen, dein Tatendrang, deine Zeit und dein Organisationstalent. Dir hat die Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen stets viel Freude bereitet. Einige von uns denken hier an viele schöne Momente mit dir als Wölflingsleiter zurück. Auch als Vorstand warst du immer engagiert und hast dich für die Belange der Kinder, Jugendlichen, Eltern und der Leiter*innen eingesetzt. So hast du bei Problemen stets ein offenes Ohr für uns gehabt. Die Vorstandschaft hast du mit verschiedenen Vorständen an deiner Seite bereichert. Viele assoziieren mit deiner Vorstandschaft, sicher auch dein großes Organisationstalent und deine Leidenschaft für Excellisten. Im Namen aller Pfadfinder wollen wir Dir herzlich für deinen unermüdlichen Einsatz für die Pfadfinder danken! Wir sind uns sicher, dass du nach dem Zitat unseres Pfadfinder Gründers BP dazu beigetragen hast, die Welt ein bisschen besser zu machen, als du sie vorgefunden hast. 

Wir sagen nun also DANKE im Namen aller Kinder, Eltern, Leiter, Ehemaligen und Mitglieder für dein Engagement als Vorstand und hoffen, dass du weiterhin bei der ein oder anderen Aktion dabei bist und dein Herz niemals aufhört für die Pfadfinder zu schlagen. 

Neu begrüßen dürfen wir Uli Quandt, der das Amt von Manuel Poimer übernimmt und somit als neues Gesicht in den Reihen der Vorstandschaft tätig ist. Wir wünschen dem frischgebackenen Vorstand viel Erfolg und ein gutes Händchen in seinem neuen Amt! 

Vorstandswechsel_21

Das dreiköpfige Vorstandsteam ist mit Manuel Seibert, Sophia Maday und Uli Quandt nun gewappnet für das Neue Jahr 2022 und hofft auf viele tolle Aktionen!

Ein dreifach kräftiges Gut Pfad! 

Die Degginger Pfadfinder 

Sophia Maday

schau dir das an: