Spaß

Ausgelassenes Oktoberfest in Deggingen

→ 13. September 2013

Im tausend Quadratmeter großen Festzelt sorgte die Partyband Lollies für eine mehr
als ausgelassene Stimmung unter den knapp 900 Gästen.

Anlässlich des 50. jährigen Bestehens der Pfadfinder Deggingen veranstalteten diese am
vergangenen Samstag und Sonntag ein Oktoberfestwochenende das nicht zuletzt dank Bier
aus Maßkrügen und der wohl längsten Bar im Täle dem Volksfest auf dem Wasen in Stuttgart in nichts nach stand.

Wichtig war uns Pfadfindern, das Fest nicht auf eine bestimmte Altersgruppe zuzuschneiden, sondern für möglichst viele Generationen attraktiv zu machen. Und so tanzten dann am Samstagabend auch Jung und Alt gemeinsam auf den Bierbänken.
Wir wollen uns bei allen Bedanken, die das Fest zu dem gemacht haben, was es war.
Angefangen von der Unterstützung der Hauptsponsoren, Sponsoren und Verantstaltungssponsoren,
ohne die wir so ein Fest nie auf die Beine stellen hätten können. Weiter geht es mit dem Planungsteam,
den fleißigen Helfern die fest mit angepackt haben. Und zu guter Letzt natürlich unseren super Gästen,
ohne die so eine megamäßig gute Stimmung nicht möglich gewesen wäre.

schau dir das an:

Stammesgeschichte 2010

→ 10. Januar 2011

Das Pfingstlager fand in Roßhaupten (bei Füssen) am Forggensee statt, mit Blick auf Schloss Neuschwanstein.
Erstmals übernimmt die Jungrovergruppe (Name nicht eindeutig klar) selbstständig die Planung.
Außerdem steigt die Teilnehmerzahl gegenüber dem Vorjahr wieder etwas an.

Die Pfadiwiese wurde im zweiten Jahr rege genutzt, außerdem wurde dort fleißig gearbeitet (z.B. an der Grillstelle).

In Blaubeuren, im Naturfreundehaus im Ried steht das StaWo unter dem Motto Asterix und Obelix.
Hier waren es letztendlich so viele Kinder, dass nicht alle Rover und Leiter ihr eigenes Bett bekommen haben.

schau dir das an:

Stammesgeschichte 1960 – 2009

→ 10. Januar 2010

1960 – 2009
Wagt es!“
Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg, Stamm Hl. Kreuz Deggingen

Die Gründung des Stammes Hl. Kreuz Deggingen der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) geht auf das Jahr 1962 zurück, initiiert von einer Gruppe junger Leute um Siegfried Schweizer, die der pfadfinderische Gedanke faszinierte. Die damals noch rein männliche Jugendgruppe wuchs rasch und konnte neben der regelmäßigen Gruppenarbeit und den jährlichen Zeltlagern und Freizeiten bald auch größere Projekte verwirklichen.

schau dir das an:

Weiterlesen