Jahresrückblick 2016

21. November 2016 Stammesgeschichte
Wir hatten 7 Altpapiersammlungen. Diese wurden bis Mitte dieses Jahres rekordverdächtig gemeistert. Durch teilweise 3 Sammelfahrzeuge waren wir sogar zum Mittagessen fertig und konnten gemeinsam die verdiente Pizza oder LKW’s genießen. Leider steht seit Mitte des Jahres der Weimper LKW aufgrund voranschreitenden Alters nicht mehr zur Verfügung. -> Link zur APS

Am 27.02.2016  fand der 1. Stammestag unter dem Motto „Outdoor“ statt. Bei hervorragendem Wetter (wenn auch bei Schnee und Kälte im Wald) lernte man einiges über die Bäume und Tiere in unseren Wäldern. Ebenso wurden hilfreiche Tricks für das Zurechtfinden in der Wildnis gelehrt und schwierige Parcours gemeistert.
Bericht und Bilder
outdoor_1
Das Ziel des diesjährigen Osterausflugs war schnell gefunden. Edinburgh. Da Paddy S. dort schon länger studierte und die Sehenswürdigkeiten kannte. Somit hatten wir schon einen Reiseleiter. Der Berg Arthurs Seat wurde bestiegen, Black Pudding, sowie Haggis wurde probiert und auch der schottische Cidre schmeckte uns allen hervorragend. Wir unternahmen auch einen Ausflug ans naheliegende Meer. Für mehr als die Füße war uns das Wasser dann aber doch etwas zu kalt.
Bericht und Bilder
1459229280.jpg
Bei dem Osterverkauf „Flinke Hände Flinke Füße (FHFF)“ an der Dorfkirche und Ave Marie kam eine stolze Spendensumme von 1000€ zusammen. Diese Spende wurde an ein Trinkwasserprojekt nach Kamerun gespendet um einen Aufbau für die Wasserversorgung zu unterstützen.
Bericht und Bilder
2016-03-14_09h44_04
Auf der Wiese wurde gewerkelt und geschafft. 14 Meter Holz wurde bei einer bärenstarken Aktion gesägt und gespalten. Eine große Sitzgelegenheit aus einem großen Stamm ist entstanden. IMG_20160404_061753
Anfang April fand die von der Gemeinde organisierte Dorfputzete statt, wo wir stark vertreten waren und den Waldweg Richtung Bad Ditzenbach, sowie den Radweg an der Fils entlang zurück in Rekordzeit gesäubert haben. image1
Ende April wurde die alljährliche Volksbankbewirtschaftung mit einer extrem starken Mannschaft gestemmt und über 200 hungrige Mäuler wurden gestopft sowie deren Durst gestillt. Nächstes Jahr hoffentlich wieder so! 2016_voba
Die Maiandacht wurde aufgrund des genialen Wetters und der zahlreichen Teilnehmer vor der Buschelkappelle gehalten, zu der man zuvor gemeinsam gewandert ist.
Bericht und Bilder Maiandacht
2016_maiandacht
Dieses Jahr schlugen wir unser Pfingstzeltlager wieder in Roßhaupten am kalten, klaren, aber genial gelegenen Forggensee auf. Das Lager stand ganz unter dem Motto „Zurück in die Zukunft. Jeden Tag bereisten wir mit Hilfe von unserer Zeitmaschine eine neue Zeit. Wir trotzten Wind und Wetter, und sehr kühlen Temperaturen und hatten eine geniale Woche zusammen. Trotz all der Kälte traute sich jeder ins Wasser, wenn auch nur für wenige Sekunden.
Bericht und Bilder Pfila 2016
Foto 18.05.16, 20 48 23
Am 4. Festtag des 66. Tälesmusikertreffens liefen wir zahlreich mit unserem Banner beim Degginger Festumzug durch den Ort und präsentierten uns so mit einigen anderen Vereinen in Deggingen den vielen Zuschauern. 2016_umzug
Nach 8 Jahren Pause fand in Eislingen im Eichenbachstadion das 3. „24h Benefizrollstuhlrennen“ statt. Wir waren sogar mit 2 Teams vertreten, beide bewiesen was in ihnen steckt und zogen unermüdlich bei jedem Wetter die ganze Nacht ihre Runden. Pro gefahrenen Kilometer erhielten wir Spenden, welche direkt an Menschen mit Behinderung gespendet wurde. Es gelang dem 1. Team 402 Runden (160 km) zu fahren und somit den 2009 errungenen Titel zu verteidigen. Zu unserer großen Freude ergatterte das 2. Team auch einen Platz auf dem Siegertreppchen. Mit ca. 380 Runden (152 km) gab es den verdienten 3. Platz.
Bericht und Bilder
13418793_1283402768351494_798896256345697156_n
Die frischgebackene Pfadfinderstufe machte sich am ersten Juli Wochenende auf  nach Österreich an den Plansee um dort ein abenteuerliches Wochenende zu erleben. Auf dem Programm standen unter anderem die Überquerung der Highline 179, eine Hängebrücke in schwindelerregender Höhe, baden im erfrischenden blauen Plansee, sowie eine Besteigung des westlichen Gipfels der Geierköpfe, was leider wegen schlechtem Wetter nicht durchgeführt werden konnte. Stattdessen fand eine Wanderung um den nahegelegen Staffelsee statt, die am Ende mit einem halben Hendl belohnt wurde.
Bericht und Bilder
2016_hike
Am 24.07. fand das 5. Wiesenfest mit Teilnahme vieler Ehemaliger und auch aktiver Pfadis statt. Bei bestem Wetter genossen wir die gegrilltes, leckere Salate und traumhafte Desserts und verbrachte gemeinsam einige nette Stunden.
Bericht und Bilder
13692478_1318605291497908_3329308118594726755_n
Unser diesjähriges Sommerlager fand auf ein Wochenende begrenzt im Donautal in Dietfurt statt. Bei bestem Wetter konnten wir uns in der Donau abkühlen und einige lustige Tage gemeinsam verbringen. 2016_sola
Eine große Gruppe von Rover und vor allem Leitern absolvierte Anfang Oktober einen 1. Hilfe Kurs um bei Notfällen in den Lagern oder Gruppenstunden bestens gewappnet zu sein. Neben den Standardabläufen wurden auch spezielle Themen für Jugendgruppen behandelt. 2016_erste-hilfe
Mitte Oktober machte sich der Stamm Deggingen gemeinsam auf nach Aalen ins Stammeswochenende. Mit einer riesigen Truppe von fast 40 Teilnehmern und bestem Wetter hatten wir eine super Zeit zusammen. Wir besuchten das Eisenbergwerk Tiefer Stollen und stellten uns abends bei der Nachtwanderung dem unheimlichen Waldgeist.
Bericht und Bilder
img_8605_
Unser mittlerweile 4. Stammesbaden fand am 05.11.2016 statt. Da draußen sowieso schlechtes Wetter war, konnten wir genüsslich planschen und uns mit sämtlichen Spielsachen aus der Garage Freude machen. Es wurden sogar aus Matten und Flossen Ruderboote mit Paddeln gebaut.
Im November stand noch die Jahresabschlussfeier mit rund 100 Gästen an.. Es waren alle aktiven Mitglieder mit Familie geladen. Die Menge an Gästen hat uns überwältigt so einen tollen Stamm in Deggingen zu haben!
Ein Tag nach der Jahresabschlussfeier folgte die Stammesversammlung. HIer wurde Sophia Maday als Kuratin gewählt. Der Stamm Deggingen bedankt sich für die langjährige Arbeit von Gertrud Duwe (geb. Frauenstein) im Vorstand.Im Dezmeber fanden die traditionellen internen Weihnachtsfeiern der Gruppenstunden statt. Ebenso die Friedenslichtaussendung mit dem Gottesdienst in der Ave Maria.
Natürlich darf die Rover- & Leiterweihnachtsfeier auch nicht fehlen. Diese feierten wir dieses Jahr im Rad in Bad Ditzenbach.