Jahresrückblick 2012

4. September 2014 Stammesgeschichte
 Im Jahr 2012 war einiges los und wir hatten viel zu tun.
Den Jahresablauf haben wir schon frühzeitig im Jahr 2011 festgelegt um im Jubiläumsjahr alle Termine im Blick zu haben.

 Nach der Christbaum und Altpapiersammlung im Januar ging es los mit der Auftaktveranstaltung des Jubiläumsjahres im März.
Der ganze Stamm mit Eltern und Ehemaligen sowie viele Besucher versammelten sich in der Dorfkirche um an dem Jubiläumsgottesdienst teilzunehmen. Danach ging es gemeinsam mit vielen Gästen ins Canisiusheim um dort bei Speiß und Trank die Geschichte der Pfadfinder und die Entstehung des Stamms Deggingen Revue passieren zu lassen.
Die Altpapiersammlungen verliefen dieses Jahr sehr gut, obwohl man mehr Helfer und Autos haben könnte. Es wurde viel gesammelt ob bei Regen, Schnee, Hitze oder Sturm. Dank der eingesessenen Truppe, die sich jedes Mal bei den Sammlungen blicken lassen, war man des Öfteren immer recht zügig fertig. Manchmal konnte es aber auch sein, dass von morgens um 9 bis abends um 19 Uhr gesammelt wurde.
 Ins Pfingstzeltlager ging es dieses Jahr nach Justingen auf die Alb.
Unter dem Motto „Überleben in der Wildnis“ hat der Stamm sich zahlreichen Aufgaben und Mutproben stellen müssen. Im Kletterwald in Laichingen wurdedas Können der Mitglieder auf die Probe gestellt.
Und schon bald darauf stand das Wiesenfest vor der Türe. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich alt und jung zum gemütlichen beisammen sein. Jedoch fiel das Fest buchstäblich ins Wasser und so mancher Materialverlust musste hingenommen werden. Wo wir gerade bei dem Thema „Wiese“ sind….diese wurde dieses Jahr leider viel zu sehr vernachlässigt!
Eine Neuerung gibt es. Wir haben nun „grünen“ Strom auf der Wiese J Ein Solarpanel versorgt uns mit ein wenig Strom, dass ein Radio und ein zwei Lampen betrieben werden können.Das Jubiläumswochenende mit den Lollies war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen, 60 oder mehr Helfern,vor Ort. Darunter auch viele Ehemalige, was uns aktive Mitglieder sehr gefreut hat!!
Die Besucherzahl hat all unsere Erwartungen übertroffen. Alle Altersklassen waren vertreten, es wurde ausgiebig gefeiert und es gab nur positive Resonanzen. Vielen Dank an alle, die dieses Fest zu dem gemacht haben zu dem es geworden ist!
Natürlich auch ein herzliches Dankeschön an die vielen friedlichen und feiernden Besucher!
Als Dankeschön für alle Beteiligten für die gute Mitarbeit am Jubiläumswochenende sowie als Stammesbaden für die Kids wurde das Degginger Hallenbad Anfang November von uns gemietet, wo wir viel Schabernack gemacht haben und sehr viel Spaß hatten.
Da viel Zeit für die Organisation des Jubiläumswochenendes benötigt wurde, wurde die Planung des StaWo, das in Dettingen an der Erms stattgefunden hat, leider etwas vernachlässigt. Trotzdem hatte ein jeder seinen Spaß, wie man den Kids und den Leitern an dem Wochenende angemerkt hat.
Dieses Jahr konnten wir einen regen Zuwachs von neuen Mitgliedern bei uns im Stamm verzeichnen, was uns natürlich sehr freut. Auch einige neue Leiter haben selbstbewusst und mit vollem Elan eine Gruppe unter ihre Fittiche genommen.
Der Zusammenhalt des ganzen Stammes ist sehr erstaunlich und wir Degginger sind sehr stolz darüber, dass wir uns im Team so gut verstehen und wir über alle Dinge reden können, wenn dies erforderlich ist! Leider gibt es immer wieder kleine oder größere Auseinandersetzungen, die teilweise auch nicht angesprochen werden und es somit zu Unstimmigkeiten kommt. 

Wir Pfadis hoffen dass dieser Mitgliederaufwärtstrend weiter anhält.
Wir freuen uns auf das Jahr 2013 mit vielen neuen Eindrücken und Herausforderungen.

Gut Pfad, die Degginger Pfadfinder!